Österreich

Streit im Weinberg des Herrn

Ex-Saxofonist der EAV lieferte sich mit der Pfarre ein Tauziehen um die Rodung von Weinreben.

Winzer Günther Schönberger SN/privat
Winzer Günther Schönberger

Am Neusiedler See wird der Herrgott strapaziert: Im Streit um einen nicht verlängerten Pachtvertrag für zwei Weingärten der Pfarre ist Günther Schönberger, früherer Saxofonist der EAV und nunmehriger Winzer, gegen Pfarrer Johannes Salzl in den Ring gestiegen. Er hat einen offenen Brief verfasst und eine Online-Petition gestartet. Die Forderung: Alte Weinstöcke sollen nicht gerodet werden.

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 10.12.2018 um 12:38 auf https://www.sn.at/panorama/oesterreich/streit-im-weinberg-des-herrn-27108868