Wissen

31 Pestizide auf einem Apfel

Captan, Dithianon, Fludioxonil: So heißen einige der Spritzmittel, die in einem normalen Apfel stecken. Der Chemie-Einsatz nimmt zu.

An apple a day keeps the doctor away. Ein Apfel am Tag - und man braucht keinen Doktor mehr: Diese alte Weisheit hat viel zum guten Ruf des Apfels beigetragen. Und was bekommt der Körper nicht alles geschenkt mit einem Biss in einen Jonagold oder einen Golden Delicious: Vitamine, Spurenelemente, wertvolle Mineralstoffe. Zum Großteil besteht ein Apfel aus Wasser, er ist also arm an Kalorien. Gesünder geht's nicht, könnte man meinen.

Woran kaum jemand denkt, der kräftig in ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 18.09.2021 um 08:54 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/31-pestizide-auf-einem-apfel-67672753