Wissen

EU-Abgeordnete: Prüfer schrieben Glyphosatstudien ab

Krebserregend oder unbedenklich? Deutsche Behörde soll Herstellerangaben "wortwörtlich" übernommen haben.

Das Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat ist umstritten. SN/www.picturedesk.com
Das Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat ist umstritten.

Das Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat ist umstritten. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat es 2015 als "wahrscheinlich" beim Menschen krebserregend eingestuft. Trotzdem erhielt es Ende 2017 für weitere fünf Jahre die Zulassung in der EU. 18 Staaten stimmten für einen entsprechenden Vorschlag der EU-Kommission, Österreich war unter den Gegnern.

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 19.02.2019 um 12:27 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/eu-abgeordnete-pruefer-schrieben-glyphosatstudien-ab-64126492