Wissen

Höchste Preise der Akademie der Wissenschaften vergeben

Die Österreichische Akademie der Wissenschaften hat am Freitag ihre drei höchsten Preise vergeben.

Ausgezeichnet wurden die Molekularbiologin Denise Barlow vom Forschungszentrum für Molekulare Medizin CeMM in Wien (Erwin Schrödinger-Preis), der Wiener Bibelwissenschafter Georg Braulik (Universität Wien; Wilhelm Hartel-Preis) und der Psychologe Claus Lamm (Universität Wien; Elisabeth Lutz-Preis).

Denise Barlow ist Pionierin auf dem Gebiet der Epigenetik. Braulik hat einen Forschungsschwerpunkt in der Kommentierung des Buches Deuteronomium. Lamm beschäftigt sich unter anderem mit Fragen der neurobiologischen Mechanismen, die hinter der Empathiefähigkeit des Menschen stehen.

Quelle: APA

Aufgerufen am 17.10.2018 um 02:25 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/hoechste-preise-der-akademie-der-wissenschaften-vergeben-2913091

Schlagzeilen