Wissen

Wie gefährlich sind die AKW in Grenznähe?

Mochovce zeigte wieder einmal auf: Ein Grundproblem der AKW an Österreichs Grenzen ist deren hohes Alter.

Die Sicherheitsdebatte über die Atomkraftwerke, die nahe an Österreichs Grenzen liegen, hat sich jüngst an den Reaktoren im slowakischen Mochovce neu entzündet. Dort soll im Sommer ein dritter Druckwasserreaktor alter sowjetischer Bauart in Betrieb gehen, der zwar sicherheitstechnisch aufgerüstet wurde. Dabei soll aber, so die Vorwürfe ehemaliger Mitarbeiter und Ingenieure, die Wand eines Druckabbauturms durch Bohrlöcher beschädigt worden sein.

Grundsätzlich geht es bei fast allen Kernkraftwerken rund um Österreich darum: Wie gut kann man von der Bauweise und ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 29.10.2020 um 02:13 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/wie-gefaehrlich-sind-die-akw-in-grenznaehe-68851411