Wissen

Wie sich der Immunschutz von Geimpften und Genesenen unterscheidet

Antikörper spielen im Kampf gegen Corona eine wesentliche Rolle. Dafür braucht es aber auch eine weitere Waffe im Arsenal des Körpers: T-Zellen. Welche Rolle sie spielen - und wie sich der Immunschutz von Geimpften und Genesenen unterscheidet.

Der Immunschutz des Körpers ist komplex. SN/freshidea - stock.adobe.com
Der Immunschutz des Körpers ist komplex.

Rund 650.000 Menschen sind in Österreich von Covid-19 genesen, knapp 60 Prozent der Bevölkerung haben einen vollständigen Immunschutz durch eine Impfung. Inwiefern unterscheidet sich die Immunabwehr dieser beiden Gruppen - und was passiert im Körper, sobald die Zahl der Antikörper sinkt?

Das Immunsystem ist sehr komplex und verfügt über mehrere Abwehrmechanismen, um sich gegen Krankheitserreger zu wehren. Einerseits haben Antikörper eine wichtige Funktion: Sie verhindern, dass sich das Virus überhaupt an menschliche Zellen binden kann. Indem sie sich ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 16.10.2021 um 01:24 auf https://www.sn.at/panorama/wissen/wie-sich-der-immunschutz-von-geimpften-und-genesenen-unterscheidet-107659747