Gewalt gegen Frauen, Kapitel 1: Die Gezeichnete

Häusliche und sexuelle Gewalt haben Claras Leben verändert. Ein Gespräch über offene Wunden und den Mut, sich Hilfe zu holen.

Autorenbild
Gewalt gegen Frauen Katharina Maier
Jede fünfte Frau in Österreich ist von Gewalt betroffen. Die SN widmen dem Thema eine Podcast-Staffel mit acht Episoden.  SN/stock adobe
Jede fünfte Frau in Österreich ist von Gewalt betroffen. Die SN widmen dem Thema eine Podcast-Staffel mit acht Episoden.

In einer Spezial-Staffel des SN-Podcasts "Die gefragte Frau" behandeln Katharina Maier und Stephanie Rausch die Ursachen, Folgen und Hintergründe von Gewalt gegen Frauen. In der ersten Folge erzählt eine Betroffene von häuslicher und sexueller Gewalt ihre Geschichte. Clara (Name von der Redaktion geändert) hat sowohl häusliche, als auch sexuelle Gewalt überstanden. Sie spricht im Podcast über ihre Erfahrungen in der Beziehung, aber auch über die Langzeitfolgen von Gewalt - und wie sie es geschafft hat, das Glück wieder in ihr Leben einzuladen.

Hilfe in Gewaltsituationen

Wenn Sie selbst von Gewalt betroffen sind oder Angehörigen helfen möchten, gibt es eine Reihe von Anlaufstellen:

Die Frauenhelpline erreichen Sie täglich von 0 bis 24 Uhr kostenlos unter der Nummer 0800 / 222 555. Die Frauenhelpline erreichen Sie auch im Internet unter www.frauenhelpline.at

Den Frauennotruf Salzburg erreichen Sie unter 0662 / 88 11 00 und unter www.frauennotruf-salzburg.at.

Den Männernotruf erreichen Sie täglich von 0 bis 24 Uhr kostenlos unter der Nummer 0800 / 246 247.

Die Telefonseelsorge erreichen Sie täglich von 0 bis 24 Uhr kostenlos unter der Nummer 142.

Aufgerufen am 06.12.2021 um 08:03 auf https://www.sn.at/podcasts/gewalt-gegen-frauen/gewalt-gegen-frauen-gewalt-gegen-frauen-kapitel-1-die-gezeichnete-112220929

Kommentare

Schlagzeilen