Gewalt gegen Frauen, Kapitel 4: Der Anwalt

Der Salzburger Rechtsanwalt Stephan Kliemstein erzählt im Podcast von Gerichtsprozessen wegen Gewalt an Frauen und erklärt, warum nur ein Bruchteil aller Anzeigen tatsächlich in einem Schuldspruch endet.

Autorenbild
Gewalt gegen Frauen Katharina Maier
Stephan Kliemstein ist Rechtsanwalt in Salzburg.  SN/robert ratzer
Stephan Kliemstein ist Rechtsanwalt in Salzburg.

In der vierten Folge der SN-Podcaststaffel zu Gewalt gegen Frauen schildert der Salzburger Rechtsanwalt Stephan Kliemstein, warum Gewaltprozesse nur selten "schwarz" oder "weiß" sind. Er spricht über den schmalen Grat zwischen einvernehmlichen Sex und sexueller Belästigung. Und er sagt, ob er das Rechtssystem bei Gewalt gegen Frauen als zu lasch empfindet.

Hilfe in Gewaltsituationen

Wenn Sie selbst von Gewalt betroffen sind oder Angehörigen helfen möchten, gibt es eine Reihe von Anlaufstellen:

Die Frauenhelpline erreichen Sie täglich von 0 bis 24 Uhr kostenlos unter der Nummer 0800 / 222 555. Die Frauenhelpline erreichen Sie auch im Internet unter www.frauenhelpline.at

Den Frauennotruf Salzburg erreichen Sie unter 0662 / 88 11 00 und unter www.frauennotruf-salzburg.at.

Den Männernotruf erreichen Sie täglich von 0 bis 24 Uhr kostenlos unter der Nummer 0800 / 246 247.

Die Telefonseelsorge erreichen Sie täglich von 0 bis 24 Uhr kostenlos unter der Nummer 142.

Aufgerufen am 21.05.2022 um 11:09 auf https://www.sn.at/podcasts/gewalt-gegen-frauen/gewalt-gegen-frauen-gewalt-gegen-frauen-kapitel-4-der-anwalt-112221079

Kommentare

Schlagzeilen