EU-Wahl Ergebnis

ÖVP in Zell am See weiter auf Platz eins

Die ÖVP bleibt in Zell am See bei der EU-Wahl auf dem ersten Platz und baut ihre Vormachtstellung mehr als deutlich aus. Die Volkspartei erzielte 41.96 Prozent, das ist ein massiver Zuwachs von 12,69 Prozentpunkt gegenüber 2014. Platz zwei ging an die SPÖ, die 24.2 Prozent erreichte und demnach um 1,83 Prozentpunkt abrutschte. Die FPÖ versammelte in Zell am See 15.81 Prozent der Wähler hinter sich - ein deutlicher Rückgang um 7,47 Prozentpunkt rund eine Woche nach Publikwerden des Skandal-Videos.

Dahinter liegen die Grünen: Die Ökopartei stagnierte mit 9.64 Prozent. Die NEOS blieben so gut wie gleich, die liberale Oppositionspartei kam auf 7.73 Prozent. EUROPA Jetzt erlangte beim ersten Antreten mit 0.47 Prozent den sechsten Platz. mit 0.2 Prozent.

Die Wahlbeteiligung in Zell am See betrug 40,5 Prozent: 2562 Stimmen wurden gezählt.

Dieser Text wurde im Rahmen eines Prototypen der APA - Austria Presse Agentur auf Basis der Wahlresultate (ohne Briefwahlstimmen) automatisiert erstellt.

Aufgerufen am 25.02.2021 um 03:25 auf https://www.sn.at/politik/eu-wahl-2019/eu-wahl-ergebnis-oevp-in-zell-am-see-weiter-auf-platz-eins-70857607

100 Jahre "Rinderzucht Salzburg"

100 Jahre "Rinderzucht Salzburg"

Am 26. Februar 1921 schlug eine besondere Geburtsstunde. Der Verband der Zuchtgenossenschaften für die Reinzucht des Pinzgauer Rindes wurde gegründet - ein bedeutender Zusammenschluss.

Kommentare

Schlagzeilen