Innenpolitik

17 Prozent Beteiligung bei ÖH-Wahl zur Halbzeit

Zur Halbzeit der Wahl zur Österreichischen HochschülerInnenschaft (ÖH) gibt es Dienstagnachmittag eine Wahlbeteiligung von rund 17 Prozent. Das erklärte der Vorsitzende der Wahlkommission, Bernhard Varga, auf Anfrage der APA. Insgesamt wurden bisher rund 57.200 Stimmen abgegeben. Das entspricht in etwa dem Wert von 2017.

Die Beteiligung bei ÖH-Wahlen ist traditionell gering SN/APA (Archiv)/HERBERT PFARRHOFER
Die Beteiligung bei ÖH-Wahlen ist traditionell gering

Die Beteiligung bei ÖH-Wahlen ist traditionell gering. Zuletzt gaben nur 24,5 Prozent der Wahlberechtigten ihre Stimme ab.

Noch bis Mittwoch können 338.000 Studenten an öffentlichen und Privatuniversitäten, Fachhochschulen (FH) und Pädagogischen Hochschulen (PH) über ihre Vertretung in den kommenden beiden Studienjahren abstimmen. Bundesweit kandidieren neun Listen. Die Ergebnisse werden in der Nacht auf Donnerstag erwartet.

Quelle: APA

Aufgerufen am 25.09.2020 um 01:00 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/17-prozent-beteiligung-bei-oeh-wahl-zur-halbzeit-70948171

Schlagzeilen