Innenpolitik

Experte über Arbeitszeitregelungen: "Den Unternehmen nutzt es"

Die neuen Arbeitszeitregelungen könnten dazu führen, dass für die gleiche Arbeit weniger Lohn bezahlt wird. Das sagt der Salzburger Arbeitsrechtsexperte Walter Pfeil.

Walter Pfeil sieht die neuen Arbeitszeiten skeptisch. SN/uni salzburg/f. steiner
Walter Pfeil sieht die neuen Arbeitszeiten skeptisch.

Die geplanten neuen Arbeitszeitregelungen bringen kaum Vorteile für die Arbeitnehmer. Davon ist Walter J. Pfeil, Univ.-Prof. für Arbeitsrecht und Sozialrecht an der Universität Salzburg, überzeugt.

Die geplante Flexibilisierung der Arbeitszeiten, inklusive Zwölf-Stunden-Tag, ist derzeit das Thema der Innenpolitik. Es gibt massive Kritik daran. Wie sehen Sie die Pläne der Regierung? Walter Pfeil: Ich habe den Eindruck, dass derzeit das falsche Thema intensiv diskutiert wird. Die Neuregelungen, die für die Gleitzeit vorgesehen sind, sind aus meiner Sicht bei Weitem ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 20.10.2020 um 11:55 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/experte-ueber-arbeitszeitregelungen-den-unternehmen-nutzt-es-29394478