Innenpolitik

Heer lockt Milizsoldaten mit deutlich mehr Geld

Im Mai rückte die Miliz in Salzburg zum Coronaeinsatz ein. APA/Gindl SN/apa
Im Mai rückte die Miliz in Salzburg zum Coronaeinsatz ein. APA/Gindl

Um 200 Millionen Euro steigt im kommenden Jahr das Verteidigungsbudget. Einen Teil des Geldes will Verteidigungsministerin Klaudia Tanner (ÖVP) nun in eine groß angelegte Werbeaktion für neue Milizsoldaten stecken. Die Aktion umfasst vier Punkte:

1. Grundwehrdiener, die sich freiwillig zur Miliz melden - konkret zu 30 Übungstagen verteilt auf zehn Jahre -, erhalten ab dem dritten Monat ihres Präsenzdiensts 400 Euro pro Monat zusätzlich.

2. Einen finanziellen Anreiz gibt es auch für die Milizkaderausbildung: Grundwehrdiener, die ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 01.12.2020 um 03:57 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/heer-lockt-milizsoldaten-mit-deutlich-mehr-geld-95215726