Innenpolitik

Kneissl: Rechte der Briten in Österreich bleiben geschützt

Außenministerin Karin Kneissl (FPÖ) hat den in Österreich lebenden Briten zugesagt, dass deren Rechte im Falle eines ungeregelten Brexits geschützt bleiben. "Ein geregelter Brexit ist wesentlich. Aber wie es auch ausgehen wird, die Britinnen und Briten in Österreich werden weiterhin willkommen sein und ihre Rechte geschützt bleiben", so Kneissl am Montag.

Die Briten seien "eine Bereicherung" für Österreich, so Kneissl SN/APA/HERBERT NEUBAUER
Die Briten seien "eine Bereicherung" für Österreich, so Kneissl

Die Briten seien "eine Bereicherung für unser Land und wir wollen, dass Sie bleiben", hieß es weiter. In Anbetracht des Brexit-Votums im britischen Unterhaus am Dienstag hatte der britische Botschafter Robert Leigh Turner bei einem Besuch in Linz erklärt, er hoffe "sehr schnell" auf eine Erklärung der österreichischen Bundesregierung zur rechtlichen Lage seiner Landsleute nach einem EU-Austritt von Großbritannien in Österreich. Rund 10.700 britische Staatsangehörige leben laut Statistik Austria in Österreich.

Quelle: APA

Aufgerufen am 23.08.2019 um 08:36 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/kneissl-rechte-der-briten-in-oesterreich-bleiben-geschuetzt-64080178

Kommentare

Schlagzeilen