Innenpolitik

"Krisen haben schwere politische Folgen"

Große Wirtschaftskrisen der Vergangenheit zogen fast immer diktatorische Perioden nach sich, sagt der Wirtschaftshistoriker Roman Sandgruber. Doch welche Auswirkungen wird die aktuelle Krise haben?

Krisen und ihre politischen Folgen: Wie wir die Welt nach der Corona-Krise sein? SN/lolloj - stock.adobe.com
Krisen und ihre politischen Folgen: Wie wir die Welt nach der Corona-Krise sein?

Die wirtschaftlichen Folgen der Coronakrise erinnern den Historiker an die Weltwirtschaftskrise 1929. Sie mündete in Diktaturen und in den Zweiten Weltkrieg.

Wovor muss man sich mehr fürchten - vor dem Coronavirus oder vor der Wirtschaftskrise, die es nach sich zieht? Roman Sandgruber: Die Coronakrise und die Opferzahlen sind das eine, das andere sind die ungeheuren Kosten, die so eine Krise verursacht. Beides sind große Gefahrenmomente. Da abzuwägen ist sehr, sehr schwierig. Noch dazu in dieser Krise, die sozusagen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 29.11.2020 um 12:29 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/krisen-haben-schwere-politische-folgen-86985862