Innenpolitik

Lockdown ohne Ende - den Jungen geht die Luft aus

Wo im Frühling noch Verständnis war, herrscht nun Resignation. Wie ist das Erwachsenwerden während einer Pandemie?

Zwischen Resignation und Verzweiflung: Die Psyche vieler Jugendlicher leidet in der Pandemie. SN/galina zhigalova/stock.adobe
Zwischen Resignation und Verzweiflung: Die Psyche vieler Jugendlicher leidet in der Pandemie.

Melanie Maderegger sitzt allein im Klassenzimmer und hat den Laptop vor sich. Für das Gespräch mit den SN ist sie in ihre Schule, das BORG Nonntal, gekommen. Die Maturantin hatte in diesem Schuljahr nur selten Präsenzunterricht, das letzte Mal vor Weihnachten. Die Präsenz in der Schule habe ihr gutgetan, berichtet sie. "Man hatte wieder mehr Struktur und wieder einen Grund, wo hinzufahren."

Ihre Freunde und Klassenkameraden sieht sie momentan wieder nur über den Bildschirm. Die Schülerin bereitet sich ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 07.12.2021 um 09:36 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/lockdown-ohne-ende-den-jungen-geht-die-luft-aus-99072220