Umfrage

Ebneten Umfragen Sebastian Kurz' Weg an die ÖVP-Spitze?

Manipulationsverdacht: Bei einem Meinungsinstitut schnitt die Mitterlehner-ÖVP etwas schlechter ab als bei anderen.

Bundeskanzler Sebastian Kurz ist seit 2017 ÖVP-Parteichef. SN/apa
Bundeskanzler Sebastian Kurz ist seit 2017 ÖVP-Parteichef.

Die Vorwürfe der Staatsanwaltschaft gegen Kanzler Sebastian Kurz (ÖVP) und neun weitere Beschuldigte wiegen schwer. Unter anderem sollen Kurz-Vertraute zwischen 2016 und 2018 zugunsten der Kurz-ÖVP manipulierte Umfragen gekauft haben. Diese wurden daraufhin in der Tageszeitung "Österreich" und auf "oe24" veröffentlicht, die dafür vom Finanzministerium bezahlte Inserate erhielten, wie die Staatsanwaltschaft mutmaßt. Alle Beteiligten dementieren. Die in Auftrag gegebenen Umfragen betrafen laut den Ermittlern "ausschließlich parteipolitische Interessen von Sebastian Kurz und der ÖVP". Etwa sollten Umfragen Anfang ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.10.2021 um 08:15 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/umfrage-ebneten-umfragen-sebastian-kurz-weg-an-die-oevp-spitze-110547145