Innenpolitik

Verteidigungsministerin Tanner lässt gemeinsame Luftraumüberwachung prüfen

Die Verteidigungsministerin will prüfen lassen, ob ein europäisches Verteidigungsprojekt mit der Verfassung vereinbar ist.

Klaudia Tanner denkt im SN-Interview über die Zukunft der Luftraumüberwachung nach.

Sie sind im vergangenen November an Covid-19 erkrankt. Wie haben Sie das erlebt? Klaudia Tanner: Der erste Schock war, als meine Tochter positiv getestet wurde. Ich war dann zehn Tage in Quarantäne und bin beim zweiten Test positiv gewesen. Ich hatte das Glück, dass ich kaum Symptome hatte. Es geht mir gut.

Der Präsident der Ärztekammer rät dazu, dass alle Spitzenpolitiker rasch geimpft werden. Was ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 05.03.2021 um 09:19 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/video-verteidigungsministerin-tanner-laesst-gemeinsame-luftraumueberwachung-pruefen-99021004