Innenpolitik

Warum ausländische Straftäter nicht aus Österreich abgeschoben werden

In manchen Fällen ist das unmöglich. Das zeigt sich einmal mehr am Fall des ermordeten Mädchens in Wiener Neustadt.

Symbolbild. SN/apa (symbolbild)
Symbolbild.

Der Tatverdächtige: ein 19-jähriger Syrer. Das Mordopfer: ein 16-jähriges Mädchen aus Wiener Neustadt. Entsetzen und Empörung. Auch in den sozialen Medien.

Aus Sicht der SPÖ wäre es nicht zu dem Verbrechen gekommen, wäre der Syrer abgeschoben worden. Bundesgeschäftsführer ...

30 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 19.10.2019 um 02:49 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/warum-auslaendische-straftaeter-nicht-aus-oesterreich-abgeschoben-werden-64135549