Wenn der Hut brennt, kommt das Kopftuchverbot

Die Regierung ist Meisterin im Ablenken. Kaum tauchen Unannehmlichkeiten auf, wird ein neues Thema in die Schlacht geworfen.

Autorenbild

Immer, wenn der Hut brennt, schüttelt die Regierung eine politische Maßnahme aus dem Ärmel, von der sie ausgehen kann, dass die Zustimmung in der Bevölkerung groß ist. Im aktuellen Fall dient das Kopftuchverbot in Volksschulen als politische Ablenkungswaffe. Der Vorschlag ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.


Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 04.06.2020 um 01:08 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/wenn-der-hut-brennt-kommt-das-kopftuchverbot-61147327