SN.AT / Politik / Innenpolitik

Wiedergewählter Präsident empfing Kanzler

Zwei Tage nach seiner Wiederwahl als Bundespräsident hat Alexander Van der Bellen Bundeskanzler Karl Nehammer (ÖVP) zu einem Gedankenaustausch getroffen. Bei der gut einstündigen Unterredung ging es u.a. um die aktuelle Situation betreffend die russische Aggression in der Ukraine sowie um die Teuerung. Auch die europäische Zusammenarbeit in diesen Fragen war Thema.

Nachwahl-Treffen in der Hofburg
Nachwahl-Treffen in der Hofburg

Die ÖVP hatte auf eine Gegenkandidatur bei der Hofburg-Wahl verzichtet und auch keine Wahlempfehlung ausgegeben. Prominente Proponenten der Partei wie Kanzleramtsministerin Karoline Edtstadler, der Tiroler Landeshauptmann Günther Platter oder der ehemalige steirische Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer hatten aber aus ihrer Unterstützung für den Amtsinhaber keinen Hehl gemacht. Nehammer selbst beließ es am Wahlabend bei einer schriftlichen Gratulation und der Hoffnung, dass die gute Zusammenarbeit fortgesetzt werde.

KOMMENTARE (0)