Innenpolitik

Zentralmatura endete mit Italienisch-Klausuren

Nach knapp zwei Wochen endete am Donnerstag mit den Italienisch-Klausuren die heurige Zentralmatura. Zum Abschluss waren dabei allerdings nur mehr rund 1.000 Kandidatinnen und Kandidaten im Einsatz - die "großen" Fächer Deutsch, Mathematik und Englisch wurden bereits in der Vorwoche abgeprüft. Wer selbst nach Einrechnung der Zeugnisnote noch auf einem Fünfer steht, kann sich diesen bei Kompensationsprüfungen Anfang Juni ausbessern.

Letzte Etappe der schriftlichen Matura SN/APA/THEMENBILD/HERBERT NEUBAUER
Letzte Etappe der schriftlichen Matura

Insgesamt sind an den AHS, BHS und bei der Berufsreifeprüfung rund 45.000 Kandidatinnen und Kandidaten angetreten. Wie im Vorjahr gibt es für jene, die eine Prüfung aufgrund einer covidbedingten Abwesenheit oder einer anderen Erkrankung versäumt haben, die Möglichkeit, bei einem Ersatztermin die Prüfung nachzuholen. Je nach Fach stehen diese zwischen 16. und 25. Mai auf dem Programm.

Allzu viele Personen betrifft das nicht: Laut Bildungsministerium versäumten aus diesen Gründen 432 Personen die Mathe-Matura, 335 die Deutsch- und 206 die Englisch-Klausur in der Vorwoche. Zu einem guten Teil dürften dabei die gleichen Schüler mehrere Prüfungen verpasst haben: Wer am Mathe-Matura-Tag in Quarantäne bzw. krank war, war dies oft auch zwei Tage darauf in Deutsch bzw. drei Tage darauf in Englisch.

Für alle Schüler wird es dann wieder bei der mündlichen Matura ernst. Sie ist heuer im Unterschied zu den vergangenen beiden Jahren verpflichtend - wobei wie bei den Klausuren auch hier die Note der Abschlussklasse mit eingerechnet wird. Anders als bei der schriftlichen Matura finden die Prüfungen aber nicht gleichzeitig statt, sondern je nach Schule gestaffelt.

Außerdem werden bei der mündlichen Matura die Fragen im Gegensatz zur Mehrzahl der schriftlichen Klausuren nicht zentral vorgegeben, sondern vom jeweiligen Lehrer erstellt. Die ersten Termine stehen Ende Mai am Programm, die letzten Ende Juni.

Aufgerufen am 21.05.2022 um 04:08 auf https://www.sn.at/politik/innenpolitik/zentralmatura-endete-mit-italienisch-klausuren-121198714

Kommentare

Schlagzeilen