Weltpolitik

Biden will impfen, impfen, impfen

In einer emotionalen Rede macht US-Präsident Biden der Bevölkerung vorsichtig Hoffnungen in der Pandemie. Wenn alles gut geht, sollen die Amerikaner am Unabhängigkeitstag wieder feiern können.

In seiner emotionalen Fernsehansprache richtete sich US-Präsident Joe Biden auch direkt an die US-Bürgerinnen und -Bürger. SN/AP
In seiner emotionalen Fernsehansprache richtete sich US-Präsident Joe Biden auch direkt an die US-Bürgerinnen und -Bürger.

Mitten in der 24 Minuten langen Fernsehansprache lehnte sich der US-Präsident vor und blickte tief in die Kamera. "Ich werde nicht nachlassen, bevor dieses Virus besiegt ist", versprach Joe Biden am Jahrestag des Beginns der Pandemie. "Aber ich brauche Sie", sprach er zu den US-Bürgern.

Der Kontrast zu seinem Vorgänger im Weißen Haus könnte nicht krasser sein. Bidens erste große Fernsehansprache war von Empathie geprägt - eine Eigenschaft, die seinem Vorgänger Donald Trump eher nicht zugeschrieben wird. Der ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 07.12.2021 um 05:21 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/biden-will-impfen-impfen-impfen-100989253