Weltpolitik

Die Ukraine hat Sehnsucht nach Politik ohne Politiker

Vor der Präsidenten-Stichwahl am Sonntag liegt der Amtsinhaber deutlich zurück.

Wladimir Selenski vermischt Show und Realität- SN/APA/AFP/GENYA SAVILOV
Wladimir Selenski vermischt Show und Realität-

Der Ticketverkauf hat begonnen. Auch wenn die Tickets nichts kosten. Aufs Spielfeld im Kiewer Olympiastadion, der größten Sportarena der Ukraine, werden Bühnen gekarrt, es gibt zwei davon. Weil am Freitag zwei Menschen darauf stehen sollen, die zuletzt zwar viel übereinander geredet haben, aber nie miteinander: Petro Poroschenko und Wladimir Selenski. Der eine ist schon Präsident der Ukraine, der andere will es werden - und er hat große Chancen. 72 Prozent der vom Kiewer Internationalen Soziologie-Institut befragten Ukrainer wollen ihre Stimme ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 30.10.2020 um 11:57 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/die-ukraine-hat-sehnsucht-nach-politik-ohne-politiker-68948731