Weltpolitik

Ist auf Deutschland Verlass?

Keine Waffen, keine harten Worte: In der Ukraine-Krise wird die Zurückhaltung Deutschlands scharf kritisiert. Besonders die USA beobachten das mit Argwohn.

"Ist Deutschland ein zuverlässiger Partner?", fragte die "Washington Post" kürzlich in einem Kommentar - und gab bereits in der Überschrift die Antwort, auf Deutsch: "Nein". Und nicht nur der Kolumnist sieht es so, in Washington gibt es wenig Verständnis für den außenpolitischen Eiertanz der deutschen Regierung in der Ukraine-Krise. Am Sonntag wird Kanzler Olaf Scholz von der SPD nach Washington reisen, am Montag trifft er sich mit US-Präsident Joe Biden. Es wird einiges zu besprechen geben, glaubt Politologin Gwendolyn Sasse.

...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 17.05.2022 um 01:14 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/ist-auf-deutschland-verlass-116683495