Weltpolitik

Kellyanne Conway verlässt das Weiße Haus

Donald Trump verliert eine seiner wichtigsten Mitarbeiterinnen. Der Grund: Conway will ihre politisch zerstrittene Familie retten.

Der Zeitpunkt kommt denkbar ungünstig für den US-Präsidenten: Kellyanne Conway, eine seiner engsten Vertrauten, kündigt ihren Job.  SN/AFP
Der Zeitpunkt kommt denkbar ungünstig für den US-Präsidenten: Kellyanne Conway, eine seiner engsten Vertrauten, kündigt ihren Job.

Der Rücktritt kam so überraschend, wie der Zeitpunkt für den Präsidenten unglücklich ist. Trumps treueste Weggefährtin, die jede Kabale, Säuberung und Unruhe im Weißen Haus unversehrt überstand, schmiss am Vorabend des Krönungsparteitags in Charlotte hin. "Das ist vollkommen meine Entscheidung und meine Stimme", erklärte Kellyanne Conway.

Als Grund nannte die vierfache Mutter die Konsequenzen der Coronapandemie, die ihre Familie vor besondere Herausforderungen stellte. "Wie Millionen Eltern im ganzen Land wissen, brauchen Kinder, die zu Hause lernen, ein Maß ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 24.09.2020 um 01:43 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/kellyanne-conway-verlaesst-das-weisse-haus-91917880