Klauen und pöbeln - ist das die Freiheit, die sie meinen?

Die IT-Riesen sahen den Fortbestand des Internets gefährdet. Das EU-Parlament ließ sich nicht beirren.

Autorenbild

Die Europaparlamentarier wollen den Produzenten von Inhalten im Internet unter die Arme greifen. Sie kommen einer Forderung von Künstlern, Journalisten und Verlegern nach Schutz ihrer Leistungen nach. Eine Mehrheit der EU-Abgeordneten votierte am Mittwoch in Straßburg für eine Reform des Urheberrechts. Ein wochenlanges Tauziehen war der Entscheidung vorangegangen.

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 19.12.2018 um 10:33 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/klauen-und-poebeln-ist-das-die-freiheit-die-sie-meinen-39963523