Weltpolitik

Martin Weiss wird neuer Botschafter in Washington

Der bisherige Botschafter in Israel und Ex-Sprecher des Wiener Außenministeriums, Martin Weiss, wird Botschafter in Washington. Das gab die Bundesregierung am Mittwoch im Ministerrat bekannt. Seinen Posten in Israel erhält Hannah Liko. Alexander Marschik, bisher Sektionschef in der Abteilung für bilaterale Angelegenheiten im Außenministerium, soll die Vertretung bei der UNO in New York leiten.

Außerdem wurde Johannes Wimmer zum Botschafter in der Türkei, Gernot Pfandler zum Botschafter in der Ukraine, Hermine Poppeller zur Botschafterin in Griechenland, Markus Wuketich zum Botschafter in Kroatien, Christoph Weidinger zum Botschafter im Kosovo, Georg Woutsas zum Botschafter in Mazedonien, Julius Lauritsch zum Botschafter in Estland und Melitta Schubert zur Botschafterin in Luxemburg ernannt.

Weiters übernimmt Georg Stillfried den Botschaftsposten in Ägypten und wird von dort auch für den Sudan zuständig sein, Christoph Meyenburg wird Botschafter in Libyen. Lukas Strohmayer wird künftig Botschafter in Neuseeland und mehreren pazifischen Kleinstaaten. Gerlinde Paschinger wird als Botschafterin im Senegal auch für Burkina Faso, Cote d'Ivoire, Gambia, Guinea, Guinea-Bissau, Liberia, Mali und Sierra Leone zuständig sein.

Quelle: APA

Aufgerufen am 29.11.2020 um 07:54 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/martin-weiss-wird-neuer-botschafter-in-washington-64566571

Schlagzeilen