Weltpolitik

Migrationsexperte Knaus über Klimaflucht: "Es kommen nur wenige durch"

Wie viele Klimaflüchtlinge es bis Europa schaffen, bestimme die Politik, sagt Gerald Knaus vom Thinktank Europäische Stabilitätsinitiative (ESI).

 Gerald Knaus sagt, die irreguläre Migration nach Europa sei viel kleiner als angenommen.  SN/imago-teutopress
Gerald Knaus sagt, die irreguläre Migration nach Europa sei viel kleiner als angenommen.

Wie wird sich die Klimaerwärmung auf die Flüchtlingszahlen auswirken? Werden Millionen aus Afrika und Asien versuchen, nach Europa zu kommen? Die SN sprachen darüber mit dem Migrationsforscher und Vorsitzenden des Thinktanks Europäische Stabilitätsinitiative (ESI), Gerald Knaus.

Wie viele Menschen werden wegen der Erderwärmung in den nächsten Jahrzehnten zu uns drängen? Knaus: Wie viele Menschen regulär oder irregulär aus Marokko, Nigeria, Venezuela oder der Ukraine in die EU kommen werden, bestimmen die Politik an den Grenzen und die EU-Visa-Politik. ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 04.02.2023 um 03:32 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/migrationsexperte-knaus-ueber-klimaflucht-es-kommen-nur-wenige-durch-132483049