Weltpolitik

Nur wenn es Sicherheit gibt, kehren die Syrer zurück

Der Wissenschafter Rabie Nasr ist selbst Flüchtling. In Beirut sucht er nach Wegen aus der Katastrophe seines Heimatlandes.

Wissenschafter Rabie Nasr. SN/karo pernegger
Wissenschafter Rabie Nasr.

Es ist schwierig, etwas zu vermessen, was sich schwer in Zahlen, Statistiken und Berechnungen packen lässt: Der Krieg in Syrien ist so ein Fall. Laut UNO-Angaben flüchteten 5,7 Millionen Menschen ins Ausland, 6,2 Millionen Syrer wurden innerhalb ihres Landes vertrieben. ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.


Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 03.06.2020 um 12:17 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/nur-wenn-es-sicherheit-gibt-kehren-die-syrer-zurueck-69587464