Weltpolitik

Schweden vermeldet gute Nachrichten

Trotz des lockeren Umgangs mit der Corona-Pandemie sinkt die Zahl der Schwerkranken.

Alles wie immer? Die Cafés in Stockholm sind gut besucht. SN/AP
Alles wie immer? Die Cafés in Stockholm sind gut besucht.

Auch wenn Schweden genau wie alle anderen Länder gegen Covid-19 ankämpft, blieb bisher fast alles geöffnet: Geschäfte und Einkaufszentren, Cafés, Bars, Fitnessstudios, kleinere Clubs, Büros, Kindergärten, Schulen bis einschließlich der 9. Klasse und sogar einige Kinos. Untersagt wurden lediglich der Besuch von Altersheimen und Ansammlungen über 50 Personen. Eine kontrollierte Ausbreitung des Virus im Land wird bewusst hingenommen.

Die skeptischen Zurufe nicht nur aus dem Ausland waren in den vergangenen Wochen laut und zahlreich. Schweden würde ein gefährliches ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 02.12.2020 um 05:39 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/schweden-vermeldet-gute-nachrichten-86185627