Willkommen zurück, Amerika!

Joe Biden stellt sein außenpolitisches Team vor. Es ist angenehm professionell.

Autorenbild

Vier Jahre lang waren die Vereinigten Staaten von Amerika von der Weltbühne abgemeldet. Donald Trump wusste zwar nicht, dass Großbritannien Atomwaffen hat, dafür war er überzeugt, dass die Österreicher in Baumhäusern siedeln, und überrascht, dass Finnland nicht zu Russland zählt. Trump wollte Grönland kaufen, weil: schmelzendes Eis, viele Bodenschätze, good deal. Er umschmeichelte Diktatoren und Autokraten, fand Wladimir Putin ebenso cool wie Recep Tayyip Erdoğan und beschimpfte Verbündete.

Trump war ein Geschenk für China. Sein Rückzug aus internationalen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 23.01.2021 um 10:26 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/standpunkt-willkommen-zurueck-amerika-96034498