Weltpolitik

Ursula von der Leyen im SN-Interview: "Wir können uns Raubbau nicht mehr leisten"

Ursula von der Leyen über die Salzburger Festspiele, Jugenderinnerungen und ihre Antwort an die Kritiker des Grünen Deals.

Ursula von der Leyen, die Präsidentin der EU-Kommission, war am Wochenende bei den Salzburger Festspielen und besuchte die Aufführung des "Jedermann". Am Rande ihrer Visite nahm sie Stellung zur Klimapolitik und gab Antwort auf persönliche Fragen.

Haben Sie eine besondere Beziehung zu Salzburg? Ursula von der Leyen: Salzburg ist für mich ganz stark mit Kindheits- und Jugenderinnerungen verbunden. Ich bin seit meiner frühen Kindheit immer wieder in den Ferien in der Steiermark. Dort haben wir als Kinder vier ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 18.09.2021 um 03:06 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/ursula-von-der-leyen-im-sn-interview-wir-koennen-uns-raubbau-nicht-mehr-leisten-107090083