Weltpolitik

Video: SN-Korrespondentin Sylvia Wörgetter erzählt, was in Glasgow abseits der offiziellen Termine passiert ist

Tausende gingen in Glasgow auf die Straße, um den Druck auf die Staatenlenker der Welt zu erhöhen. Noch ist eine Woche Zeit.

Freitag war offizieller Jugendtag bei der UN-Klimaschutzkonferenz in Glasgow. Während im Inneren des Konferenzzentrums nicht nur junge Menschen zu Wort kamen, nahm sich die Jugend draußen, auf den Straßen Glasgows, das Wort. Und artikulierte zu Tausenden ihre Forderungen nach einem entschiedenen Vorgehen im Kampf gegen die Erderwärmung. Zu hören waren Wut und Enttäuschung über den langsamen Fortschritt im Wettlauf gegen die Zeit: Wenn nicht noch in diesem Jahrzehnt massiv gegengesteuert wird, heizt sich die Erde bereits in ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 07.12.2021 um 10:34 auf https://www.sn.at/politik/weltpolitik/video-video-sn-korrespondentin-sylvia-woergetter-erzaehlt-was-in-glasgow-abseits-der-offiziellen-termine-passiert-ist-111961141