Chronik

1000. Einsatz für ÖAMTC-Hubschrauber Christophorus 6

Mehr als 70 Einsätze flog der gelbe Notarzthubschrauber allein in den ersten beiden Septemberwochen.

Am Donnerstag hoben die Flugretter des Salzburger ÖAMTC zum 1000 Mal in diesem Jahr ab: Der Notruf ging am Donnerstag um 15 Uhr beim Roten Kreuz ein: Eine Frau aus Tschechien war beim Wandern auf der Dorneralm am Schafberg verunglückt. Der Notarzthubschrauber Christophorus 6 wurde alarmiert. Zehn Minuten später setzte ÖAMTC-Pilot Tom Brändle zum Landeanflug an den Unfallort, einer Lichtung an der Schafbergtrasse, an. Das Gelände, in dem sich die Patientin befand, war allerdings so steil, dass eine Landung direkt vor Ort nicht möglich war. "Ich setzte deshalb mit einer Kufe auf der Lichtung auf und ließ den Notarzt aussteigen", erzählt Brändle. Anschließend landete er an einer sicheren Stelle. Inzwischen nahm Notarzt Georg Hofer die Erstversorgung der Patientin vor. Die Urlauberin war so unglücklich mit dem Knöchel umgeknickt, dass sie eine schwere Beinverletzung davontrug. Sie musste mit einem 40 Meter langen Tau aus dem unwegsamen Gelände geborgen werden. Knapp 50 Minuten später übergab die Crew, bestehend aus Tom Brändle, Flugretter Michael Beran und Notarzt Georg Hofer, die Patientin dem Ärzteteam im UKH Salzburg.

Hitzeperiode brachte mehr Einsätze

Einsätze dieser Art kamen in letzter Zeit häufiger vor. "Speziell durch die lang anhaltende Hitzeperiode im September kam es zu einem Anstieg der Flugeinsätze", sagt Bernd Petertill vom Roten Kreuz:. "Waren es in den ersten 14 September-Tagen des Vorjahres noch knapp über 50 Flüge, so sind es im selben Zeitraum heuer gut 70. Neben Flügen zu Unfällen sind es interne Einsätze, wie etwa Schlaganfälle oder Infarkte, die es bedingen einen Notarzt so schnell als möglich am Einsatzort zu haben", sagt der stellvertretende Landesrettungskommandant.

Seit dem Start der ÖAMTC-Flugrettung im Jahr 1983 wurden mehr als 300.000 Menschen per Hubschrauber geborgen und notärztlich versorgt. Für rund 10 Prozent der Patienten waren die Einsätze lebensrettend.

Quelle: SN

Aufgerufen am 23.09.2018 um 12:50 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/1000-einsatz-fuer-oeamtc-hubschrauber-christophorus-6-1058221

Schlagzeilen