Chronik

31-Jährige Salzburgerin starb ohne Vorerkrankung am Coronavirus

Die zweifache Mutter verlor nach zwei Wochen auf der Intensivstation den Kampf ums Überleben. Die Ärzte konnten letztlich den schweren Krankheitsverlauf nicht bremsen.

Selbst die Beatmung mit einer Herz-Lungen-Maschine konnte der 31-jährigen Frau im Kampf gegen das Coronavirus nicht helfen.  SN/APA (dpa/Symbolbild)/Jonas Güttl
Selbst die Beatmung mit einer Herz-Lungen-Maschine konnte der 31-jährigen Frau im Kampf gegen das Coronavirus nicht helfen.

Eine 31-jährige Mutter von zwei Kindern aus der Stadt Salzburg verlor am Donnerstag den Kampf gegen das Coronavirus. Die Frau, die unter keinen Vorerkrankungen gelitten hatte, starb im Uniklinikum Salzburg nach zwei Wochen auf der Intensivstation. Kliniksprecher Wolfgang Fürweger sagte, es sei vergeblich versucht worden, den dramatischen Krankheitsverlauf zu bremsen.

Innerhalb von sieben Tagen hat sich in Salzburg die Zahl der spitalspflichtigen Coronapatienten von 56 auf 78 erhöht. Von zwölf Intensivpatienten waren am Donnerstag neun nicht geimpft. Die ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 04.12.2021 um 12:35 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/31-jaehrige-salzburgerin-starb-ohne-vorerkrankung-am-coronavirus-111559411