Chronik

32-Jährige ist neue Polizeikommandantin in Neumarkt

Yvonne Lichtmannegger stammt aus Vorarlberg und war fünf Jahre lang der Polizeiinspektion Salzburg-Lehen zugeteilt.

Yvonne Lichtmannegeer mit Bürgermeister Adi Rieger. SN/stadtgemeinde neumarkt
Yvonne Lichtmannegeer mit Bürgermeister Adi Rieger.

Großer Karriereschritt für die Polizistin Yvonne Lichtmannegger: Die 32-Jährige wurde zur neuen Kommandantin der Polizeiinspektion in der Stadtgemeinde Neumarkt bestellt.

"Ich habe mir zum Ziel gesetzt, die strategischen Vorgaben des Innenministeriums durch konkrete Maßnahmen vor Ort konsequent umzusetzen. Wichtigste Aufgabe ist es, das Sicherheitsgefühl der Bürger zu erhöhen, und zwar durch Prävention, verstärkte Polizeipräsenz und engere Vernetzung mit der Bevölkerung", so die neue Kommandantin, die in Henndorf zu Hause ist.

Yvonne Lichtmannegger ist in ihrer neuen Position für die komplette Dienstführung und -planung sowie den Exekutivdienst verantwortlich. Ihr sind derzeit sechs, ab März dann sieben Mitarbeiter, davon sechs Exekutivbeamte, unterstellt. Die neue Kommandantin startete ihre Polizeigrundausbildung im Jahr 2010 in Großgmain, danach war sie fünf Jahre als eingeteilte Beamtin in der Inspektion Salzburg-Lehen tätig. Die gebürtige Vorarlbergerin schloss den Dienstführungskurs in Wien ab, anschließend wurde sie als Sachbearbeiterin in der Polizeiinspektion am Salzburger Hauptbahnhof eingesetzt. Nach einer kurzen Zwischenstation in Eugendorf wechselte sie im Vorjahr als Kommandant-Stellvertreterin nach Neumarkt. Nun folgte die Bestellung an die Spitze der Inspektion.

Neumarkts Bürgermeister Adi Rieger gratulierte der Polizistin und sagte: "Ich freue mich sehr, eine so kompetente Frau in dieser verantwortungsvollen Position zu sehen. Wir verfügen in Neumarkt über eine extrem hohe Lebensqualität. Dazu gehört auch das richtige Maß an Sicherheit. Diese wird von unseren Polizeikräften vor Ort bestens gewährleistet."

Quelle: SN

Aufgerufen am 26.01.2021 um 07:58 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/32-jaehrige-ist-neue-polizeikommandantin-in-neumarkt-65771560

Lengau will zu einem Wohlfühlort werden

Lengau will zu einem Wohlfühlort werden

Es besteht aus vier Teilen so wie ein vierblättriges Kleeblatt. Und geht es nach dem Lengauer Bürgermeister Erich Rippl (SPÖ), dann soll das ehrgeizige Wohn- und Betreuungsprojekt in seiner Gemeinde mit …

Kommentare

Schlagzeilen