Chronik

Alpinistenlegende Peter Wörgötter - er hat seine Gipfelsiege nie vermarktet

Peter Wörgötter aus Saalfelden ist einer der erfolgreichsten Bergsteiger Österreichs. Gelebt hat er vom Verkauf von Versicherungen.

Peter Wörgötter (79) und der Tiroler Sepp Millinger waren 1981 die ersten Menschen, die einen 8000er - den Manaslu - mit Ski hinabfuhren. 1977 gelang Wörgötter die zweite Besteigung des Lhotse (8516 m). Der Nachbargipfel des Mount Everest ist der vierthöchste und einer der gefährlichsten Berge der Welt. Mit dabei war unter anderem sein Bruder Wastl. Nie zuvor waren Österreicher in einer solchen Höhe gewesen. Insgesamt stand Peter Wörgötter auf fünf Achttausendern.

Zu Geld hat der Saalfeldner seine ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 01.12.2021 um 06:13 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/alpinistenlegende-peter-woergoetter-er-hat-seine-gipfelsiege-nie-vermarktet-113066227