Chronik

Als Mattsee den Badeurlaub im Land Salzburg erfand

Das Seenland im Flachgau war ein Pionier des Fremdenverkehrs. Aber politische Katastrophen störten die Idylle.

Mattsee war der Pionier für Badeurlaub im Bundesland Salzburg. "Das sogenannte Wallmannbad in der Bucht in der Nähe des Seewirts war nämlich das erste Seebad im Herzogtum Salzburg. Mondsee im benachbarten Oberösterreich hatte schon eines", erklärt der ursprünglich aus Piesendorf im Pinzgau stammende Mattseer Siegfried Hetz, der gerade an einer neuen Ortschronik arbeitet.

Ab 1855 kamen erste Wiener Gäste

Heinrich Wallmann gilt als wichtigster Begründer des Fremdenverkehrs in dem Flachgauer Ort. Als k. u. k. Militärarzt ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 30.01.2023 um 12:35 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/als-mattsee-den-badeurlaub-im-land-salzburg-erfand-124057861