Chronik

Bahnhof Eben sieht wieder aus wie im Jahr 1875

Die ÖBB haben in Kooperation mit dem Bundesdenkmalamt das Bahnhofsgebäude in Eben restaurieren lassen.

Der Bahnhof Eben ist Kooperation mit dem Bundesdenkmalamt restauriert worden. Das Gebäude sieht nun wieder aus wie im Jahr 1875. Als Vorlage diente ein mehr als 100 Jahre altes Foto aus der Gemeindechronik. Da es sich um eine Schwarz-Weiß-Aufnahme handelte, musste laut ÖBB ein Restaurator an einer unauffälligen Stelle der Fassade die Farbe Schicht für Schicht abtragen, da das Erscheinungsbild des Gebäudes seit seinem Bau mehrmals geändert wurde. Erst die vierte Schicht gab Aufschluss über die ursprüngliche Fassadenfarbe: Es handelte sich um einen Ockerton.

"Schmuckstück" um 280.000 Euro

Das letzte originale Giebelfenster diente als Vorbild für die Bemalung der weiteren Fenster. Die Dachkonstruktion wurde neu aufgebaut und die Trägerkonstruktion verstärkt. "Er ist ein richtiges Schmuckstück geworden", sagt ÖBB-Projektleiterin Alexandra Forsthuber. Die ÖBB haben sich die Restaurierung rund 280.000 Euro kosten lassen.

Aufgerufen am 27.10.2021 um 04:31 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/bahnhof-eben-sieht-wieder-aus-wie-im-jahr-1875-62660545

Wanderin stürzte in Bad Gastein in den Tod

Wanderin stürzte in Bad Gastein in den Tod

Eine Wanderin ist am Sonntagvormittag in Bad Gastein im Pongau tödlich verunglückt. Laut Bergrettung haben Augenzeugen beobachtet, wie die Frau beim Fotografieren einen Schritt zu weit zurück in Richtung …

Lenker mit 106 km/h im Ortsgebiet geblitzt

Lenker mit 106 km/h im Ortsgebiet geblitzt

Bei Radarkontrollen im Pongau wurden am Samstagvormittag mehr als 800 Fahrzeuge gemessen. 67 von ihnen überschritten die erlaubte Geschwindigkeit - die Lenker werden angezeigt. Spitzenreiter im negativen …

Postgebäude in Radstadt steht zum Verkauf

Postgebäude in Radstadt steht zum Verkauf

1,15 Millionen Euro ist der Einstiegspreis für die zentral situierte Liegenschaft der Post. Die Gemeinde hat Interesse, fürchtet jedoch eine Preistreiberei. Die Postfiliale soll auf jeden Fall im Haus bleiben.

Schlagzeilen