Chronik

Der Tourismus fährt weiter auf Sicht

Im Pongau schnellen die Corona-Infektionszahlen in die Höhe. Die Touristiker bangen um die Wintersaison, denn Buchungen bleiben aus.

Küchenchef Alexander Forbes vom Hotel Berghof SN/sw/berghof
Küchenchef Alexander Forbes vom Hotel Berghof

Die Omikron-Variante treibt in vielen Pongauer Tourismusorten die Infektionszahlen weiter in die Höhe. Mittlerweile führt der Bezirk österreichweit mit einer Sieben-Tage-Inzidenz von 3195 (Stand 11. 1.). Besonders hoch lagen die Infektionszahlen in Tourismusorten wie Flachau oder Wagrain. Dass dieses hohe Infektionsgeschehen einen Imageschaden bedeutet, das glauben die Touristiker aber eher nicht. Gebucht wird derzeit allerdings nicht oder kaum, sagt auch Robert Rettenwender, er führt mit seiner Familie das Hotel Berghof in Alpendorf und ist Obmann des TVB in St. Johann: ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 24.05.2022 um 04:41 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/der-tourismus-faehrt-weiter-auf-sicht-115409218