Chronik

Electric Love: Lieferanten kamen mit Schrott-Traktor - Anzeige

Mit einem schrottreifen Vehikel wollten zwei Männer einen Getränkeautomat sowie eine Musikanlage zum Electric-Love-Festival nach Plainfeld transportieren. Polizisten stoppten das gefährliche Vorhaben.

Symbolbild. SN/APA/BARBARA GINDL
Symbolbild.

Es war am Mittwochnachmittag als zwei Polizisten der Landesverkehrsabteilung Salzburg bei der Veranstaltungsüberwachung "Electric Love" in Plainfeld eine land,- und forstwirtschaftliche Zugmaschine auffiel. In der am Fahrzeugheck angebrachten Lademulde wurden ein Getränkeautomat und eine Musikanlage transportiert.

Im Polizeibericht heißt es: "Die Zugmaschine war augenscheinlich in äußerst schlechtem Zustand. Nach erfolgter Kontrolle wurde die Weiterfahrt aufgrund von Gefahr im Verzuge untersagt und die Kennzeichentafel an Ort und Stelle abgenommen."

Insgesamt wurden 45 teils schwere Übertretungen am Fahrzeug, dem Lenker sowie des Zulassungsbesitzers festgestellt. Der Lenker verfügte nämlich über keine gültige Lenkberechtigung. Trotz der zahlreichen gefährlichen Mängel war der Lenker bis zum Abschluss der Amtshandlung völlig uneinsichtig und wollte die Fahrt auf jeden Fall fortsetzen. Eine Reparatur der Zugmaschine vor Ort war aussichtslos und konnte trotz eingeräumter Zeit nicht durchgeführt werden.
Der Lenker und der Zulassungsbesitzer werden bei der Bezirkshauptmannschaft Salzburg-Umgebung angezeigt.

Quelle: SN

Aufgerufen am 20.09.2020 um 01:51 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/electric-love-lieferanten-kamen-mit-schrott-traktor-anzeige-72934471

Liegt Obertrum am Meer?

Liegt Obertrum am Meer?

Mit ein bisschen Rechtschreibfantasie ist alles möglich: "Obertrum am See" lautet die offizielle Bezeichnung für die Marktgemeinde im Flachgau. Man könnte das Seenpanorama aber auch unkompliziert gegen einen …

Schöne Heimat

Perspektiven eines Denkmals

Von Franz Fuchs
19. September 2020
Nicolaus Gaertner-Büste in der herbstlichen Abendsonne

Kommentare

Schlagzeilen