Chronik

Frau verwüstete Altarbereich in der Andräkirche

Eine 48-jährige Oberösterreicherin hat am Mittwochnachmittag den gesamten Altarbereich in der Andräkirche am Salzburger Mirabellplatz verwüstet.

Die Andräkirche am Mirabellplatz. SN/robert ratzer
Die Andräkirche am Mirabellplatz.

Die Frau trat alle Gegenstände, die nicht rot waren, herunter oder verbog sie. Gegenüber der Polizei gab die Vandalin an, sie habe sich durch die Farben in der Kirche gestört gefühlt. Die Höhe des Schadens steht noch nicht fest, die Frau wird angezeigt.

Quelle: APA

Aufgerufen am 10.12.2018 um 09:55 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/frau-verwuestete-altarbereich-in-der-andraekirche-21437422

Hier ist Kekserlbacken reine Männersache

Hier ist Kekserlbacken reine Männersache

Ein prominentes Quartett unter dem "Kommando" von Ex-Polizeidirektor Karl Schweiger leistet am Herd in der Vorweihnachtszeit ganze Arbeit. Frauen sind erst beim Verkosten der Kekse zur Wintersonnenwende …

Kommentare

Schlagzeilen