Chronik

GPS-Sender für Schafe soll Bauern frühzeitig vor Wolf warnen

Kosten pro Halsband: 125 Euro plus die jährliche SIM-Kartengebühr.

In Salzburg leben 34.000 Schafe und 7000 Ziegen. Im Bild: Schafe am Untersberg, die Teil des Testlaufs waren. SN/salzburger landesverband für schafe und ziegen
In Salzburg leben 34.000 Schafe und 7000 Ziegen. Im Bild: Schafe am Untersberg, die Teil des Testlaufs waren.

Vieles, was sich "auf dem Papier zum Thema Herdenschutz vielleicht gut anhört", scheitere in der Praxis, sagt Landwirtschaftskammer-Präsident Rupert Quehenberger. "Hütehunde sind so aggressiv, dass sich Wanderer vor ihnen fürchten. Außerdem gibt es ein Tierschutzgesetz, das einen überdachten Unterstand verlangen würde. Hirten bräuchte man, wenn man die Tiere rund um die Uhr und das an sieben Tagen in der Woche hüten soll, pro Herde drei, damit man die Arbeitszeitgesetze einhalten kann - und abgesehen davon wüsste ich nicht, woher wir ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.11.2020 um 11:07 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/gps-sender-fuer-schafe-soll-bauern-fruehzeitig-vor-wolf-warnen-83093665