Chronik

Gut-Aiderbichl-Manager: "Tierschutz war für mich lange kein Thema"

2015 übernahm Dieter Ehrengruber, der einstige Chauffeur von Gründer Michael Aufhauser, das Gut Aiderbichl. Der Weg in den Tierschutz war nicht vorgezeichnet, auch wenn er auf einem Bauernhof aufwuchs.

Seit 2003 ist der gebürtige Oberösterreicher Dieter Ehrengruber Geschäftsführer von Gut Aiderbichl. SN/gutaiderbichl
Seit 2003 ist der gebürtige Oberösterreicher Dieter Ehrengruber Geschäftsführer von Gut Aiderbichl.

3,8 Millionen Besucher in den vergangenen 20 Jahren, 6000 Tiere, davon 1015 Hunde und 523 Katzen, auf Höfen in sechs europäischen Ländern, 3395 gerettete Tiere seit 2015. Der Gnadenhof Gut Aiderbichl in Henndorf hat allen Grund zum Feiern. Die SN haben zum 20-Jahr-Jubiläum mit Chef Dieter Ehrengruber über Glücksmomente, Herausforderungen und Tiefpunkte gesprochen.

Herr Ehrengruber, Gut Aiderbichl gibt es nun seit 20 Jahren. Was war die größte Herausforderung für Sie in dieser Zeit? Dieter Ehrengruber: Das waren zwei. ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 20.01.2022 um 04:32 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/gut-aiderbichl-manager-tierschutz-war-fuer-mich-lange-kein-thema-109889884