Chronik

Halleiner Krampuslauf wurde abgesagt

Bis zu 7000 Zuschauer hat der Krampuslauf der Igonta-Pass in den vergangenen Jahren in die Halleiner Altstadt gebracht. Heuer wurde der Lauf am 29. November aus Sicherheitsgründen abgesagt.

Halleiner Krampuslauf wurde abgesagt SN/wild
Heuer kein Krampuslauf in Hallein.

Zum Schutz der Zuschauer kann die Stadtgemeinde nämlich den Lauf nur genehmigen, wenn die gesamte Strecke mit trittfesten Absperrgittern versehen ist. Der Verein hatte bisher 120 bis 150 Gitter von der Polizei ausgeliehen. Diese braucht die Gitter heuer aber selbst am Grenzübergang Spielfeld. Zwar konnte Bgm. Gerhard Anzengruber (ÖVP) noch 100 Gitter organisieren, doch nur unter der Bedingung, dass die Exekutive diese jederzeit für einen Einsatz abziehen kann. Der Lauf soll nächstes Jahr wieder in gewohnter Form stattfinden.

Aufgerufen am 28.01.2022 um 06:59 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/halleiner-krampuslauf-wurde-abgesagt-1955617

Schlagzeilen