Chronik

Hund Sarek im Einsatz für den Naturschutz

Trainer Leopold Slotta-Bachmayr und Hund Sarek sind Teil des Naturschutzhundevereins. Zusammen finden sie invasive Pflanzenarten, Tierkadaver oder auch vom Borkenkäfer befallene Bäume.

Hundetrainer Leopold Slotta-Bachmayr schnallt die Leine von Hund Sareks Halsband ab. Das Tier bleibt entspannt im Gras liegen und hechelt. Dann gibt der Trainer das Kommando. Sarek hört "go find", er schießt in die Höhe und läuft los. Es dauert nicht einmal 30 Sekunden, dann hat der Hund den Flügel der Waldschnepfe in etwa 30 Metern Entfernung gefunden. Slotta-Bachmayr hatte diesen dort platziert. Sarek legt sich brav neben den Flügel der Waldschnepfe, so wie es ihm Slotta-Bachmayr im jahrelangen Training ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 16.04.2021 um 01:39 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/hund-sarek-im-einsatz-fuer-den-naturschutz-90883675