Chronik

Intendant amüsiert: Kunstaktion löst in Flachau Proteste aus

Wegen eines McDonald's-Plakats auf einem Bauzaun lief beim Bürgermeister das Telefon heiß. Der nahm die Aufregung gelassen.

Zeitgenössische Kunst in Flachau: McDonald’s kommt doch nicht. SN/lena prehal
Zeitgenössische Kunst in Flachau: McDonald’s kommt doch nicht.

Flachau lebt vom Tourismus. Das bringt Entwicklungen mit sich, die nicht jedem gefallen. "Ein McDonald's würde auch noch reinpassen", scheint die Installation auszurufen, die am Wochenende ein Grundstück im Pongauer Ort zierte. Ein Plakat mit dem Logo des US-Schnellrestaurants und die Zeile "soon near you" (Bald in Ihrer Nähe) sorgte für wütende Reaktionen. Diese landeten bei Bürgermeister Thomas Oberreiter (ÖVP). "Viele Leute haben mich angerufen und gefragt, was das soll."

Intendant des Festivals amüsiert über Auswirkungen

...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 18.05.2022 um 02:28 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/intendant-amuesiert-kunstaktion-loest-in-flachau-proteste-aus-115938871