Chronik

K. u. k.-Bahnhof Fürth-Kaprun wird abgerissen

Einst wohnte hier der Bahnhofsvorstand. Seit Jahrzehnten steht der Bahnhof Fürth-Kaprun leer. Jetzt steht er im Weg.

Der Bahnhof Fürth-Kaprun hat ausgedient. Bis September entstehen Park & Ride Plätze. SN/anton kaindl
Der Bahnhof Fürth-Kaprun hat ausgedient. Bis September entstehen Park & Ride Plätze.

Von außen sieht der noch aus der Monarchie stammende Bahnhof Fürth-Kaprun nett aus. Aber das seit etwa 1990 leer stehende Haus ist komplett durchfeuchtet. Eine Sanierung des nicht für den Betrieb notwendigen Gebäudes wäre überbordend kostspielig, heißt es vom Land, dem es gehört.

Der Bahnhof wurde bald nach der Eröffnung der Pinzgaubahn 1898 errichtet. Er hat die gleiche Form wie Hunderte andere Bahnhöfe auf dem Gebiet der gesamten ehemaligen Donaumonarchie. Walter Stramitzer, der heutige Dienststellenleiter der Pinzgauer Lokalbahn, ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 27.10.2020 um 10:42 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/k-u-k-bahnhof-fuerth-kaprun-wird-abgerissen-87295600