Chronik

Kleines Deutsches Eck: Um alte Brücke zu schonen, wird Asphalt abgetragen

Die Brücke im Kleinen Deutschen Eck soll dadurch überleben, bis ein Neubau kommt. Während der Arbeiten im Dezember gibt es wieder eine Ampelregelung. Mit Staus ist zu rechnen.

Im Kleinen Deutschen Eck sollte man sich im Dezember auf Behinderungen und längere Fahrzeiten einstellen, gibt das Staatliche Bauamt im bayerischen Traunstein bekannt. Auf der wichtigsten Verbindung zwischen dem Salzburger Zentralraum und dem Pinzgau stehen dringende Arbeiten an, die nicht aufschiebbar sind. Deshalb wird schon in der verkehrsreichen Adventzeit gearbeitet, und zwar von Mittwoch, dem 7. Dezember, bis Mittwoch, dem 21. Dezember. Es bleibt nur eine Fahrspur frei. Es gibt eine Ampelregelung. Ausweichen kann man nur großräumig.

Der Grund ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 05.02.2023 um 10:16 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/kleines-deutsches-eck-um-alte-bruecke-zu-schonen-wird-asphalt-abgetragen-130468321