Chronik

Loretto-Priester zieht ins Salzburger Domkapitel ein

Blick auf den Salzburger Dom. SN/michael einböck
Blick auf den Salzburger Dom.

Am 24. September, dem Tag des hl. Rupert, wächst das Domkapitel um ein neues Mitglied. Das aus zwölf Kanonikern bestehende Salzburger Domkapitel ist vor allem dafür bekannt, dass es das Recht hat, aus drei Vorschlägen des Vatikans den neuen Erzbischof zu wählen.

Der Neue im mächtigen Gremium der Erzdiözese Salzburg ist Gerhard Viehhauser. Er stammt aus Großarl und entschied sich nach einer Tischlerlehre für das Theologiestudium und die Priesterlaufbahn. 2019 machte ihn der Erzbischof zum Bischofsvikar für Ehe ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 01.10.2020 um 10:23 auf https://www.sn.at/salzburg/chronik/loretto-priester-zieht-ins-salzburger-domkapitel-ein-92768656